top of page

NEUES NACHWUCHSANGEBOT STARTET IM FEBRUAR

Aktualisiert: 26. Feb.



NEU ab 26.02.2024 Nachwuchsprobe - Gruppenunterricht-

Schuljahr 2023/24: montags 14:00 - 15:30 Uhr bzw. später

Schuljahr 2024/25: Termin noch offen

Wo? Probensaal, Schulstraße 7, 09337 Hohenstein-Er.

Anmeldung: info@jbo-hot.de oder 0162-2116600


Ab dem 26.02.2024 werden immer montags zwischen 14:00 und 15:30 Uhr Nachwuchsproben im Probensaal in der Musikschule an der Schulstraße 7 stattfinden.

Unter der Leitung eines erfahrenen Dirigenten lernen die Kinder das Zusammenspiel kennen und erfahren, wie wichtig jedes einzelne Instrument für den Gesamtklang eines Musikstücks ist. Außerdem entwickeln die Kinder nach und nach einen gesunden Ehrgeiz, um in der Zukunft auch mal an kleineren Auftritten teilnehmen zu können.


Sollte Ihr Kind montags beispielsweise erst zu einem späteren Zeitpunkt aus der Schule kommen, dann informieren Sie uns bitte dennoch über Ihr Interesse am Nachwuchsangebot. Wir sind bestrebt, einen Termin für möglichst alle Interessenten zu finden. Im neuen Schuljahr 2024/2025 steht noch aus, ob das Gemeinschaftsmusizieren am Montag oder Mittwoch stattfinden wird.



Die Grundlagen - der Einzelunterricht

Die musikalische Ausbildung der Kinder erfolgt in der Regel durch erfahrene Instrumentallehrer über den Verein. Üblicherweise beginnt für das Kind in der Grundschule oder zu Beginn der weiterführenden Schule die Ausbildung auf einem Holz- oder Blechblasinstrument bzw. auf dem Schlagzeug. Bei den Blasinstrumenten kann zwischen Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete/Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn/Bariton, Posaune und Tuba gewählt werden. Die wichtigsten Kenntnisse werden im Rahmen des Einzelunterrichts vermittelt.


Gemeinschaftsausbildung - “HOT-RA-PAUKEN”

Werden die Grundlagen ausreichend beherrscht, besteht die Möglichkeit, im Nachwuchsorchester “HOT-RA-PAUKEN” einmal pro Woche 90 Minuten mit Anderen gemeinschaftlich zu musizieren. Dabei lernen die Kinder das Zusammenspiel kennen und erfahren, wie wichtig jedes einzelne Instrument für den Gesamtklang eines Musikstücks ist. Außerdem entwickeln die Kinder einen gesunden Ehrgeiz, um an kleineren Auftritten teilnehmen zu können. Nach und nach erwerben sie mehr Erfahrung und sind schon bald fit für den Übergang in das Blasorchester.


Gut zu wissen

Sollte Ihr Kind bereits durch einen externen Instrumentallehrer unterrichtet werden, können Sie diesen Vertrag beibehalten, selbst wenn Ihr Kind bei den “HOT-RA-PAUKEN” mitspielen möchte. Der Einzelunterricht durch den Verein ist keine Voraussetzung zur Teilnahme an der Gemeinschaftsausbildung.


Interesse?

Kontaktieren Sie uns gern unter 0162-2116600 oder per E-Mail unter info@jbo-hot.de.

Infoflyer HOT-RA-PAUKEN
.pdf
Download PDF • 1.52MB


Comments


bottom of page