"Weihnachtstraum" - Jugendblasorchester lädt zum Adventskonzert


Träumen wird oft symbolische Kraft zugeschrieben. Im Schlaf, am Übergang von gestern zu heute, verarbeiten wir die Erlebnisse des vergangenen Tages und bereiten uns unbewusst auf die Herausforderungen des kommenden Tages vor, heißt es. Nicht selten, so glauben viele, werden uns dabei Einsichten offenbar, die uns im wachen Zustand unzugänglich sind. Wie der Traum zwischen den Tagen ist die Weihnachtszeit ein Übergang zwischen den Jahren, der dazu einlädt, Bilanz zu ziehen, auf das vergangene Jahr zurückzublicken und den wichtigen Momenten des kommenden Jahres entgegenzusehen.


Unter dem Titel "Weihnachtstraum" schauen die Musiker des Jugendblasorchesters Hohnstein-Ernstthal mit ihrem Künstlerischen Leiter Sören Hofmann zurück auf das Jahr 2017 und wagen einen Ausblick auf das Jahr 2018. Neben weihnachtlichen Melodien werden dabei Auszüge aus den Konzertprogrammen des ausklingenden und des kommenden Jahres erklingen. Außerdem stellen sich die 2017 neu gegründeten Ensembles des Orchesters, das Holzbläserensemble "HOTWOOD" und das Blechbläserensemble "HOTBRASS" sowie ein Blechbläsertrio mit eigenen Beiträgen vor.

Konzertbeginn ist am 10. Dezember um 16:00 Uhr in der St. Trinitatiskirche, der Einlass erfolgt ab 15:30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 6,00 Euro sind ab 1. Dezember beim Jugendblasorchester Hohenstein-Ernstthal - Reservierungen per Mail an info@jbo-hot.de - und Pfarramt St. Trinitatis sowie gegebenenfalls an der Tageskasse erhältlich.