„Ohrwürmer“ - Frühjahrskonzert 2017


Der Duden definiert „Ohrwurm“ als „Lied, Schlager, Hit, der sehr eingängig, einprägsam ist“, abgeleitet von den gleichnamigen Insekten, die nach volkstümlicher Vorstellung „gern in Ohren“ kriechen. Unter dem Titel „Ohrwürmer“ wird es am 8. April 2017 das mittlerweile traditionelle Frühjahrs-Konzert in der St.-Trinitatis-Kirche in Hohenstein-Ernstthal geben. Dabei werden Liebeslieder ebenso erklingen wie Filmmelodien, traditionelle Volksmusik oder Pop-Hits, werden große Emotionen ebenso zu hören sein wie imposante Reisen – Musik, die in den Gehörgang hineinkriecht und dort verbleibt. Seit Beginn des Jahres 2017 bereiten sich die Musiker und der Künstlerische Leiter Sören Hofmann darauf vor.

Den Auftakt dazu bildete das Wochenende vom 24. bis 26. Februar, bei dem Dirigent und Orchester bei der musikalischen Arbeit professionelle Unterstützung und wertvolle Impulse durch den Musikpädagogen Thomas Wolf, Dirigent der Brass Band A 7 sowie Dozent für das Fach Praktische Probenarbeit beim Dirigentenkurs des Allgäu – Schwäbischen Musikbundes, erhielten. Er ermunterte die Musiker, Stücke nicht nur technisch zu bewältigen sondern immer nach Bildern und Aussagen bei der musikalischen Interpretation zu suchen und zu hinterfragen. Insgesamt zeigte er sich vom Klang des Orchesters und der Arbeitsweise unter Sören Hofmann beeindruckt und empfahl die Teilnahme in der Kategorie IV bei der 14. SAXONIADE, bei der sich das Orchester einer Jury zum Wertungsspiel stellen wird, unter anderem mit dem Pflichttitel ENGLISH FOLK SONG SUITE.

Konzertbeginn ist am 8. April um 16:00 Uhr, der Einlass erfolgt ab 15:30 Uhr.

Eintrittskarten zum Preis von 6,00 € sind ab 27. März 2017 beim Jugendblasorchester Hohenstein-Ernstthal - Reservierungen unter 0170 8385172 oder per Mail an jugendblasorchester@googlemail.com - und Pfarramt St.Trinitatis sowie gegebenenfalls an der Tageskasse erhältlich.