Musikalische Umrahmung zur Veröffentlichung der Horst-Häupl-Gedenktafel

Am 14. Oktober durften wir die feierliche Veröffentlichung der Horst-Häupl-Gedenktafel vor der nach ihm benannten Aula des G.-E.-Lessing-Gymnasiums musikalisch umrahmen. Das Kabeljournal hat dazu einen Beitrag veröffentlicht (ab Minute 18:54). Der Hohenstein-Ernstthaler Komponist und ehemalige Musikschulleiter war für die Stadt und die gesamte Region eine der wichtigsten Persönlichkeiten, wie auch Daniel Richter in seiner Rede verdeutlichte.


Bis Dezember 1991 leitete Horst Häupl die Musikschule hauptamtlich und widmete sich später mehr und mehr dem Komponieren zu. 2010 erhielten wir als Orchester die viersätzige "Hohenstein-Ernstthaler Stadtmusik", welche eigens für das 500. Stadtjubiläum komponiert wurde. Ein Quartett-Arrangement des Satzes "Karl May" wurde den anwesenden Gästen der Veranstaltung zu gehör gebracht, ebenso wie einige andere Stücke des Komponisten. Mit der Umbenennung der Aula am G.-E.-Lessing Gymnasium wird das Andenken an eine herausragende Persönlichkeit unserer Stadt auch für die jungen Generationen bewahrt.


Link zum Beitrag des Kabejournals:

https://www.youtube.com/watch?v=EC06SE3RLwY&t=1130s